Fri17 November 2017 - Fri 17 November 2017
Karlsruhe, Germany
  • DE

EU fördert Wachstum und Innovation - Wie können baden-württembergische Kommunen und KMUs von europäischen Förderungen profitieren?

 

am 17. November 2017 / 9.30 -12.30 Uhr

in der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe / Saal Baden / Lammstr. 13-17 / 76133 Karlsruhe 

Programmvorschau

Einführungsvortrag: „Innovationen für Baden-Württemberg - Warum wir die EU brauchen!“

Katrin Schütz, Staatsekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Vorstellung von ausgewählten europäischen Finanzierungsmöglichkeiten für Innovationen und Investitionen

Diskussionsrunde mit Experten aus der europäischen Investitionsbank (EIB), der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg sowie mit projekterfahrenen Vertretern von Unternehmen aus der Region Baden-Württemberg.

Vorstellung  von ausgewählten europäischen Fördermöglichkeiten für Innovationen und Investitionen

Diskussionsrunde mit Vertretern des enterprise europe network

Interviews mit projekterfahrenen Vertretern von Unternehmen und Kommunen aus der Region Baden-Württemberg und der Pfalz.

Anschließend gemeinsamer Imbiss und Möglichkeit zur Beratung an den Informationsständen

>> Mitte Oktober wird das endgültige Programm veröffentlicht