SPARE

Alpenflüsse als Lebensadern der Gesellschaft

Soča (Isonzo) ist ein adriatisches Wasserbecken an der Grenze von Slowenien und Italien. Es ist unterteilt in das obere, das mittlere und das untere Soča-Becken. Der obere Teil ist vollständig in Slowenien und geht durch alpines und sub-alpines Gebiet flussabwärts bis zur Einmündung in den Fluss Idrijca oder zum Idrijca Einzugsgebiet. Einen grossen Teil des mittleren Soča-Becken liegt ebenfalls in Slowenien, es endet dort wo die Soča auf das Goriško/Gorizia Gebiet trifft. Das untere Soča-Becken innerhalb von Slowenien besteht zu einem kurzen Teil aus dem Nadiža/Natisone Einzugsgebiet und zu einem grösseren Teil aus dem Vipava/Vipacco Einzugsgebiet.

Die Aktivitäten fokussieren sich hauptsächlich auf den oberen Teil und auf das Idrijca Einzugsgebiet, welches ca. 1250 kmumfasst. Hauptsächlich auf Grund des alpinen Charakters ist diese Gegend dünn besiedelt: es hat rund 34‘000 Einwohner. Zusätzlich zur Trinkwasserversorgung wird das Wasser für Fischfarmen und kleine Wasserkraftwerke genutzt. Auf Grund der attraktiven Naturvielfalt und der gut erhaltenen Umwelt wird das Gebiet ausserdem für Tourismus und Erholung genutzt (Fischen, Rafting, Kayaking und Canyoning). Da das Gebiet hauptsächlich alpin und der jährliche Niederschlag sehr hoch ist (mehr wie 3‘200 mm in gewissen Gebieten), ist die Gefahr von Überschwemmungen, Erdrutschen und Sedimenttransporten hoch.

Durch viele Initiativen entsteht ein zusätzlicher Druck auf das Wasser- und Ufergebiet in diesem Becken. Aber gleichzeitig werden Massnahmen getätigt, welche die natürlichen Charaktereigenschaften des Flussbeckens erhalten sollen. Das Ziel ist es deshalb die Einführung eines integrativen Flussmanagement zu unterstützen und die inter-sektorale Kooperation, Harmonisierung und Entscheidungsfindung, welche die Wichtigkeit eines intakten Flussökosystems anerkennt und gleichzeitig soziale und ökonomische Entwicklung des Gebiets basierend auf Prinzipien der Nachhaltigkeit und Anwendung vom Ökosystemleistungskonzeptes des Flusses Posočje und Weiteren berücksichtigen, voranzubringen.

> Download the photobook | english version 

› Download the interactive infographic Soča | english version

› Download the interactive infographic Soča | slovenian version

› Download Soča chart infographic | english version 

› Download Soča chart infographic | slovenian version 

› Download stakeholder's thoughts and opinions Soča | english version 

› Download stakeholder's thoughts and opinions Soča | slovenian version

> Interviews

› Download Soča Flatbook | english version

 

Sašo Šantl, eMail

Soča | SPARE meeting