National Page: Germany 

National Page: Germany 

Alpenraumprogramm Deutschland

Was ist das Alpenraumprogramm?

Das Alpenraumprogramm ist ein transnationales europäisches Kooperationsprogramm, das alpenweit Projekte finanziert. Es bietet einen Rahmen, um Akteure aus verschiedenen Sektoren und unterschiedlichen politischen Ebenen aus sieben Alpenländern zusammenzubringen. Schlüsselakteure aus Wissenschaft und Verwaltung, aus Wirtschaft und Innovationssektoren sowie politische Entscheidungsträger arbeiten zusammen, um gemeinsame Herausforderungen anzugehen und gemeinsame Lösungen für den Alpenraum zu entwickeln. Indem sie Erfahrungen und Fachwissen austauschen, möchten sie dazu beitragen, die Lebensqualität der Alpenbewohner zu verbessern.

Wir unterstützen Projekte, die transnationale Lösungen für transnationale Herausforderungen im Alpenraum entwickeln:
  • Durch die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Organisationen, die diese Herausforderungen angehen können.
  • Durch die Kofinanzierung von Kooperationsprojekten zu bis zu 75 % über den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Schlüsselinstrument der Kohäsionspolitik

Das Alpenraumprogramm ist ein Interreg-Programm. Interreg ist ein Schlüsselinstrument der Kohäsionspolitik der Europäischen Union (EU). Es wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie aus nationalen Beiträgen der sieben Partnerstaaten finanziert. Für den Zeitraum 2021-2027 verfügt das Programm über ein Budget von 107 Mio. EUR EFRE.

Wenn Sie mehr über Interreg erfahren möchten, besuchen Sie:

Interreg – die Seite über alle Interreg Programme oder werfen Sie einen Blick auf die Datenbank KEEP.EU, wo Sie Informationen zu allen Interreg-Projekten, Partner-Organisationen und Programmen finden: Projekte, Partner und Programme der territorialen Zusammenarbeit mit Ländern der Europäischen Union (keep.eu)

Entdecken Sie das Interreg Alpenraumprogramm 2021-2027

Der finale Programmentwurf des neuen Alpenraumprogramms 2021-2027 ist nun auf der Webseite des Alpine Space Programms geteilt worden!

Beachten Sie: Das Programm ist noch nicht von der Europäischen Kommission genehmigt. Daher kann sich der Inhalt des Programmdokuments durch Verhandlungen der EU Kommission mit den Alpenstaaten noch ändern. Der nach Genehmigung des Programms formell eingerichtete Programmausschuss kann zu anderen Entscheidungen als der bis dahin geltende Übergangsausschuss kommen.

Eine Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte des neuen Programms finden Sie hier im Original und hier die deutsche Übersetzung der Zusammenfassung.

Österreich

Vollständig.

Frankreich

NUTS 2: Alsace, Franche-Comté, Provence-Alpes-Côte d’Azur, Rhône-Alpes.

Deutschland

NUTS 2: Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken, Schwaben; Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Tübingen.

Italien

NUTS 2: Lombardia, Friuli Venezia Giulia, Veneto, Provincia Autonoma di Trento, Provincia Autonoma di Bolzano/Bozen, Valle d‘Aosta/Vallée d‘Aoste, Piemonte, Liguria.

Liechtenstein

Vollständig.

Slowenien

Vollständig.

Schweiz

Vollständig.